Etwas Geschichte des Kanals

Die Touristeninformation Béziers Méditerranée hat sich mit der Inititative der Voies Navigables de France (staatliche Wasserstraßenverwaltung) vereint, um die Ufer des Kanals wieder aufzuforsten.


Denn leider sind die Platanen seit einigen Jahren von einer unheilbaren Krankheit, der „chancre coloré“, bedroht, die innerhalb von drei Jahren den befallenen Baum tötet. Die einzige zuverlässige Methode, um die Verbreitung der Krankheit einzudämmen ist das Fällen der Bäume in den befallenenen Gebieten. Annähernd 30000 Bäume sind betroffen und es müssen immer mehr Bäume gefällt werden.


Um die wunderbare, von diesem Baumband geschaffene, Atmosphäre zu bewahren, läuft eine Kampagne für die Anpflanzung neuer Arten am ganzen Canal du Midi.
Eine Internetseite informiert über die laufende Aufforstungskampagne, bei einem Fotowettbewerb kann man Preise gewinnen und eine Spendenkampagne ist eröffnet worden um den Kanal zu retten.


Nehmen Sie teil an der Rettung des Canal du Midi!
 

Alles auf der offiziellen Internetseite www.replantonslecanaldumidi.fr