COLLEGIALE NOTRE DAME DE GRÂCE

Religiöses Gebäude ,  Kirche und Priorat ,  Gotisch Um Sérignan

©OTBM
©Ville Sérignan
  • Die Stiftskirche Notre-Dame de Grâce ist eines der schönsten Beispiele gotischer Kunst im Biterrois. Ihr imposanter 30 Meter hoher Glockenturm erinnert an einen kämpferischen Donjon: eine Pechnase schützt zudem das romanische Portal. Die sieben Fenster der Apsis schuf Mauvernay, sie wurden 1879 fertiggestellt. Die Kirche wurde auf Fundamenten aus dem Jahr 990 errichtet und im Laufe der Jahrhunderte, von 1129 bis 1962, umgebaut. Sie weist zahlreiche Besonderheiten auf, die auf diese schrittweisen Entwicklungen zurückgehen. Bemerkenswert sind etwa die gebrochene Decke des Kirchenschiffs, die zunächst verborgen und im 20. Jahrhundert wiederentdeckt wurde, oder die zehn Kapellen, von denen eine St Guillaume de Courtet, einem Märtyrer Sérignans, gewidmet ist. Weiter sind das westgotische Weihwasserbecken und die Jakobsmuscheln an der Decke sehenswert, die den Pilgerzug nach Santiago de Compostella feiern.
Einen Kommentar abgeben
Schreiben Sie Ihre Kommentare über Collegiale Notre Dame De Grâce :
  • Schrecklich
  • Schlecht
  • Durchschnittlich
  • Gut
  • Ausgezeichnet
Es gibt noch keine Kommentare zu Collegiale Notre Dame De Grâce, schreibe die erste zu verlassen !